Kinder

Pädakustik

57980_Explorer_HdO_SAT-006591

Das Gehör ist eines der wertvollsten Sinnesorgane eines Kindes. Es entwickelt durch das Gehör Sprache, Kommunikationsfähigkeit und soziales Leben. Es entdeckt die Vielfalt der Klänge, lernt, Musik zu genießen und Gefahren zu erkennen.

Ein unbehandelter Hörverlust schränkt dieses Lernen ein. Kinder benötigen eine speziell auf sie abgestimmte und sensible Behandlung.

Wir Pädakustikerinnen der hörwelten betreuen die Auswahl, Anpassung und Nachbetreuung der technischen Lösungen. Dabei arbeiten wir eng zusammen mit Kliniken, Kinderärzten, HNO-Ärzten, Pädaudiologen, pädaudiologischen Beratungsstellen, Logopäden, Kindergärten und Schulen.

Was uns wichtig ist:

Fotolia_7332993_XS

Wir nehmen uns viel Zeit für die Fragen der Eltern. Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Hörsystemanpassung bei Erwachsenen können nicht auf Kinder übertragen werden. Zusätzliche Kenntnisse und Erfahrungen über die kindliche Entwicklung und das kindliche Gehör sind notwendig.

Wir gehen ganz genau auf die Bedürfnisse unserer kleinen Kunden ein. Fingerspitzengefühl, Phantasie und Geduld sind gefragt, wenn wir die erforderlichen Ergebnisse bei Audiometrie, Hörgeräteeinstellung und Passform der Hörgeräte erhalten wollen.

Wir beobachten bei regelmäßigen Nachuntersuchungen die Fortschritte des Kindes. Wir kontrollieren und warten die Hörgeräte, prüfen ihre Passform. Wir passen die Einstellung der Hörgeräte den unterschiedlichen Bedürfnissen des Entwicklungsalters des Kindes an.

Hörgeräte

hoergeraete

Die Hörgeräte-Technik hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung erlebt. Die Geräte werden per Computer eingestellt, der Schall wird im Gerät digital verarbeitet. Welche Hörsystemtechnik bei Ihrem Kind in Frage kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Auswahl treffen wir nach Auswertung der vorliegenden Diagnosen der Ärzte, Erkenntnissen der Frühförderer, Ihren Beobachtungen als Eltern und unseren eigenen Erfahrungen. Heute gibt es praktisch für jede Art der Hörschädigung die entsprechende technische Hilfe.

Hörgeräte gibt es in vielen bunten Farben. Kindgerecht ausgestattet sind die Geräte mit Batteriefachsicherung, deaktivierter Lautstärkeregelung, Audioeingang und robustem, spritzwassergeschütztem Gehäuse.

FM Anlagen

fm-anlagen

Es gibt aber Situationen, in denen die Hörgeräte zusätzlich Unterstützung brauchen, damit Ihr Kind optimal versteht. Manchmal ist das Verstehen der Sprache durch Störgeräusche, Räume mit schlechter Raumakustik oder große Entfernung des Sprechers beeinträchtigt, zum Beispiel im Kindergarten, in der Schule oder beim Sport.

Drahtlose Funkübertragungsanlagen, sogenannte FM Anlagen, überwinden für Ihr Kind Störfaktoren wie Entfernung, Störgeräusche, Lärm oder Nachhall. Daher sind sie für die Sprachentwicklung in der Vorschulzeit sehr wichtig und für die schulische Entwicklung in der Regelschule unerlässlich. Sie erleichtern die Kommunikation zwischen Eltern und Kleinkind und geben Ihrem Kind Freiheit und Mobilität.