Über Uns

Ein offenes Ohr für Sie

Ein Hörgerät ist etwas, das niemand gerne haben möchte. Das Eingeständnis einer Hörminderung fällt außerordentlich schwer.

Wir wissen um Ihre besondere Situation.

Trotz wachsender Offenheit für Probleme, die durch Hörminderung entstehen, besteht nach wie vor großer Aufklärungsbedarf. Wir nehmen uns die Zeit, Sie ausführlich zu informieren und zu beraten.

Dabei stellen wir Ihnen die aktuelle Technik vor und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam Ihre individuelle Hörlösung.

Das Team

  • annette-lehker
    Annette Lehker
    Team Horn
    Hörakustikmeisterin
    Pädakustikerin
  • julia-winter
    Julia Winter
    Team Horn
    Hörakustikmeisterin
    Pädakustikerin
  • silvia-juhasz
    Silvia Juhasz
    Team Horn
    Hörakustikerin
  • farina-ranft
    Farina Ranft
    Team Horn
    Hörakustikerin
  • silke-kretschmer
    Silke Kretschmer
    Team Horn
    Büro und Empfang
  • jessica-oetjen
    Jessica Oetjen
    Team Horn
    Auszubildende
  • kateryna-khrystianko
    Kateryna Khrystianko
    Team Horn
    Auszubildende
  • jan-lieberz
    Jan Lieberz
    Team Findorff
    Hörakustikmeister
  • anna-lena-schlicht
    Anna Lena Schlicht
    Team Findorff
    Hörakustikerin
  • stephanie-eilks
    Stephanie Eilks
    Team Findorff
    Auszubildende

Die Gründung

gruendung

Im Januar 2007 beschlossen wir, Annette Lehker und Julia Winter, nach langjähriger Tätigkeit als angestellte Hörgeräte-Akustikerinnen den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen. Es folgten sechs Monate der Planung.

Am 1. Juni 2007 war es soweit: Das Geschäft in der Leher Heerstr. 56-60 im Bremer Stadtteil Horn-Lehe wurde eröffnet.

Von Anfang an dabei ist unsere Audiotherapeutin Annelie Stöppler. Mit ihrem Angebot der Audiotherapie und des Hörtrainings leistet sie eine wertvolle Ergänzung unserer Dienstleistung für den Kunden. Frau Stöppler ist schwerhörig und Hörgeräteträgerin.

Im Oktober 2010 wagten wir den nächsten großen Schritt. Wir eröffneten unser zweites Fachgeschäft in Bremen-Findorff in der Hemmstraße 137.

Nun, im Jahr 2017, gibt es die Hörwelten bereits zehn Jahre. In dieser Zeit haben wir zehn Auszubildende für unseren spannenden Beruf gewinnen und vor allem viele Menschen für das neue Hören begeistern können.

In einer Zeit, in der technischer Fortschritt in der Hörgerätetechnik neue Möglichkeiten öffnet und medizinischer Fortschritt neue, genauere Anpassmethoden bietet, haben wir großen Spaß daran, uns für unsere Kunden weiter zu entwickeln.

Trotzdem bleibt unser wichtigstes Ziel immer gleich: Ein offenes Ohr für unsere Kunden zu haben. Denn nur wenn wir zuhören, kann die Technik den bestmöglichen Hörerfolg schaffen.