Gehörschutz

Laute Musik oder Lärm schädigen unser Gehör. Gehörschäden sind nicht mehr zu reparieren. Darum ist es so wichtig, unser gutes Gehör und das unserer Kinder zu schützen. Entscheidend für einen Hörschaden ist die Lautstärke, aber auch die Dauer der Einwirkung. Bereits ein Schalldruck von 85 dB verursacht bei langer Dauer Schäden, bei 100 dB Schalldruck reichen bereits zwei Stunden pro Woche. Lärm von 120 dB schädigt das Gehör bereits nach wenigen Minuten, eine Explosion mit 135 dB und mehr verursacht sofort Gehörschäden.

Wir als Pro Akustiker liefern für viele Gelegenheiten den passenden Gehörschutz. Je nach Lautstärke und Klang des Lärms sind verschiedene Filter notwendig, um die passende Lärmdämpfung zu erreichen. Wenn Sie den Gehörschutz regelmäßig benutzen, hat er andere Anforderungen als bei seltener Anwendung. So gibt es z.B. speziellen Gehörschutz für Party oder Disko, für Musiker, für Motorradfahrer, für Flugreisen und zum Schlafen. Wir beraten Sie ausführlich, damit Sie und Ihr Gehör immer gut geschützt sind.

Denken Sie beim Einkauf von Kinderspielzeug und MP3 Playern an den Schutz der kleinen Ohren. Da Babyspielzeug häufig Geräusche unmittelbar am Ohr abgibt, wirkt die Lautstärke viel intensiver. Hersteller messen die Lautstärke aber in ein Meter Entfernung vom Ohr (Angaben laut CE Zeichen). Legen Sie deshalb z.B. die Spieluhr zum Einschlafen nicht ins Bett des Kindes. MP3 Player für Kinder sollten über eine Lautstärkebegrenzung verfügen. Kinder können noch nicht beurteilen, ob etwas zu laut ist.

Hörwelten Bremen ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Hörwelten Bremen ist Mitglied im Qualitätsverband pro akustik Hörwelten Bremen ist Mitglied im Bremer Hörforum