FM Anlagen

Der Weg zum besseren Hören beginnt für Ihr Kind mit optimal angepassten Hörsystemen. Es gibt aber Situationen, in denen die Hörgeräte Unterstützung brauchen, um Ihrem Kind ein optimales Verstehen zu ermöglich. Manchmal kann die Sprachverständlichkeit durch Störgeräusche und Räume mit schlechter Raumakustik beeinträchtigt werden. Im Kindergarten oder in der Schule ist es für Ihr Kind mit Hörgeräten allein häufig nicht möglich, die Sprache aus der Vielzahl der Geräusche herauszufiltern. Nachhall und große Entfernung erschweren das Verstehen ebenfalls.

Diese schwierigen Hörsituationen können mit drahtlosen Funkanlagen (FM Anlagen) überwunden werden. Der Funksender nimmt über ein Mikrofon an der Quelle (z.B. Erzieherinnen, Lehrer oder ein Elternteil) die Sprache auf und übermittelt sie klar und störungsfrei direkt an kleine, zwei Gramm leichte Empfänger, die an die Hörsysteme angeschlossen sind.

FM Anlagen überwinden für Ihr Kind Störfaktoren wie Entfernung, Störgeräusche, Lärm oder Nachhall. Daher sind sie für die Sprachentwicklung in der Vorschulzeit von hoher Bedeutung, und für die schulische Entwicklung in der Regelschule unerlässlich. Sie erleichtern die Kommunikation zwischen Eltern und Kleinkind und geben Ihrem Kind Freiheit und Mobilität.

 

Links:

www.phonak.de
www.german.hear-it.org

Hörwelten Bremen ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Hörwelten Bremen ist Mitglied im Qualitätsverband pro akustik Hörwelten Bremen ist Mitglied im Bremer Hörforum