Der Weg zum Hörsystem in sechs Schritten

Erster Schritt

Haben Sie sich entschieden, Ihre Hörminderung behandelt zu lassen, haben Sie zwei mögliche Ansprechpartner.

Wir als Pro Akustiker führen einen umfassenden Hörtest durch. Anschließend werden wir in einem Gespräch Ihren Hörbedarf und Ihr persönliches Hörziel bestimmen. Danach richten sich Auswahl und Zusammensetzung der technischen Bestandteile des eigens für Sie zugeschnitten Hörsystems. Wir beraten Sie über die für Sie geeigneten individuellen Hörlösungen, die Kosten und Bezuschussungsmöglichkeiten.

Der HNO-Arzt oder die HNO-Ärztin stellt Ursache und Grad der Hörbeeinträchtigung fest. Er wird aus seinen Untersuchungen erkennen, ob Ihnen Hörgeräte helfen. In diesem Fall stellt er Ihnen die Verordnung für Hörhilfen aus. Dieses Rezept benötigen Sie, wenn sich Ihre gesetzliche Krankenkasse oder private Krankenversicherung an den Kosten beteiligen soll.

Zweiter Schritt

Nach dem Ergebnis des Beratungsgesprächs bereiten wir drei verschiedene Hörlösungen zum unverbindlichen und kostenlosen Probetragen vor. Je nach Art und Bauform der in Frage kommenden Hörsysteme ist eine Ohrabformung für Ohrpassstücke notwendig. Die Anfertigung der Ohrpassstücke im Labor und die Vorbereitung der Probegeräte werden einige Tage dauern.

Dritter Schritt

Bei Ihrem nächsten Termin bei uns erhalten Sie Ihre ersten Hörsysteme. Dieser Termin wird ca. 90 Minuten dauern. Wir kontrollieren die Passform der vorbereiteten Geräte, überprüfen die Klangeinstellung und führen Messungen zur Kontrolle der Hörverbesserung durch. Anschließend erklären wir Ihnen die Handhabung, das Einsetzen der Geräte in Ihre Ohren, geben Ihnen Tipps zur Eingewöhnung und informieren Sie über Reinigung und Pflege der Geräte. Sie werden anschließend das erste Hörsystem ca. eine Woche in Ihrer eigenen Umgebung, sei es im Beruf oder in der Freizeit, testen.

Vierter Schritt

Während der nun folgenden Testphase ist es für uns hilfreich, wenn Sie über Ihre Erfahrungen ein Tagebuch führen. Ihre Aufzeichnungen helfen uns, die Geräte genau auf ihre Bedürfnisse abzustimmen. In den nächsten Wochen werden Sie zwei weitere Hörsysteme zum Vergleich testen. Zum Abschluss werden wir gemeinsam entscheiden, welches der Probe-Hörsysteme das für Sie am besten geeignete ist.

Fünfter Schritt

Haben Sie sich nach der Probephase zum Kauf der Hörsysteme entschieden, kontrolliert der HNO-Arzt oder die HNO-Ärztin die Hörverbesserung. Anschließend werden die Kosten beim entsprechenden Kostenträger eingereicht. Je nach Kostenträger können wir dies direkt für Sie übernehmen oder Sie dabei unterstützen.

Sechster Schritt

Nach der Entscheidung für die Hörgeräte folgen Monate, in denen Sie sich mehr und mehr an das neue Hören gewöhnen. Unsere Audiotherapeutin unterstützt Sie dabei mit dem Hörtraining. Wir Pro Akustiker begleiten Sie in dieser Phase mit regelmäßigen Kontrollen und stellen die Hörgeräte nach und nach auf das sich verändernde Hörempfinden ein.

Hörwelten Bremen ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Hörwelten Bremen ist Mitglied im Qualitätsverband pro akustik Hörwelten Bremen ist Mitglied im Bremer Hörforum